"Unfassbar starkes Fahrrad-Wochenende in NRW"

Nordrhein-Westfalen hat am 7. Mai mehr als 6.000 Radfahrerinnen und Radfahrer auf die Straße gebracht. Mit den Fahrrad-Demos der Kidical-Mass und der NRW-Fahrradsternfahrt.

Rebecca Heinz und Axel Fell, Landesvorsitzende ADFC NRW
Rebecca Heinz und Axel Fell, Landesvorsitzende ADFC NRW © ADFC NRW / Dieter Debo

"Damit haben sich Menschen aller Altersgruppen für eine sozial gerechte, sichere und auch nachhaltige Mobilität eingesetzt", sagen die Landesvorsitzenden des ADFC NRW, Rebecca Heinz und Axel Fell. Rund 3.000 Radfahrerinnen und Radfahrer waren am Sonntag aus allen Teilen Nordhrein-Westfalens nach Düsseldorf gekommen. Bei der Kundgebung schwor Axel Fell vom Fahrrad-Club in Nordrhein-Westfalen die Teilnehmenden darauf ein, sich entschieden und aktivistisch für die gesündeste und klimaschonendste Fortbewergungart nach dem Zufußgehen einzusetzen, das Radfahren.
Die Fahrraddemos unter dem Motto "Kidical Mass" brachten Familien auf die Straße. Auch in Köln folgten dem Aufruf mehr als 3.000 Teilnehmende, um für eine Reform des Verkehrsrechts, geschützte Radwege und Tempo 30 einzutreten.


https://werne.adfc.de/artikel/unfassbares-fahrrad-wochenende-in-nrw

Bleiben Sie in Kontakt